Tageszeitungen werden zunehmend »mobil«

(jm)

(BDZV) Elektronische Lesegeräte gehören zu den Hoffnungsträgern der Verlagsbranche. In der Branche wird weiterhin intensiv an Produkten und entsprechenden Vermarktungsmodellen für iPad, iPhone, E-Reader und Co. gearbeitet. Viel spricht aus Sicht des Bundesverbandes Deutscher Zeitungsverleger (BDZV) dafür, dass sich mit diesen »Casual Devices« das klassische Geschäftsmodell der Zeitungen – nämlich Vertriebs- und Anzeigenerlöse – weitestgehend in die digitale Welt übertragen lässt. Für Verlage ist es deshalb nach wie vor ein strategisches Muss, die Chancen, welche die Tablets bereithalten, aber auch deren Risiken zu identifizieren, sowie attraktive Produkte und Vertriebswege zu entwickeln.

Wie müssen Verlage mit dem Thema umgehen? Welche Angebote sind attraktiv? Wie können die neuen Produkte klug positioniert und in das Angebot zwischen gedruckter Zeitung und Webauftritt integriert werden? Wie groß sind die technischen Herausforderungen? Wie sollte die Kooperation zwischen Verlag und dem Betreiber der Plattform (zum Beispiel Apple) ausgestaltet werden?

Der Autor des BDZV-Reports »Publizieren auf Casual Devices« [2010], der Düsseldorfer Medienexperte Werner Lauff, gibt Antworten auf diese Fragen, schafft Orientierung und bietet Hilfestellungen, wie sich Verlage beim E-Publishing positionieren sollten. Dabei gibt er Einblicke in weltweite E-Publishing-Trends in der Verlagsbranche, zeigt anhand von Best-Practice-Beispie­len Chancen und Risiken von Apps auf und ver­mittelt Hintergrundinformationen zum Publizieren auf digitalen Endgeräten.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemeines / Tipps

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s