Weiterbildung zum Moderator der »Wissensbilanz – Made in Germany«

(jm)

urkundeAngeregt durch meine Weiterbildung zum Wissensmanager (IHK), habe ich am 23. und 24. April 2009 in Frankfurt/M mit 8 weiteren Interessierten an einem Intensivseminar für Wissensbilanz-Moderatoren teilgenommen. Dieses Ausbildungsprogramm der Fraunhofer Technology Academy und des Fraunhofer IPK (Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik Berlin) umfasst drei Stufen bis hin zum »Geprüften Wissensbilanz-Moderator«.

Hierfür schafft das Intensivseminar eine erste theoretische und praktische Grundlage: Die Teilnehmer lernen das strategische Managementinstrument der »Wissensbilanz – Made in Germany« kennen und erfahren anhand einer Gruppenfallstudie beispielsweise, wie sie mit einer Wissensbilanz das strategische und operative Geschäft einer Organisation geschäftsprozessorientiert unterstützen können, wie sie Innovationspotenziale und Geschäftsrisiken transparent machen können, wie sie den Wert des immateriellen Vermögens einer Organisation (= Intellectual Capital) zielgruppenspezifisch gegenüber Stakeholdern kommunizieren, wie sie die Wissensbilanz-Workshops in einer Organisation erfolgreich moderieren und wie sie die Wissensbilanz-Toolbox praktisch einsetzen.

Auch an dieser Stelle bedanke ich mich nochmals bei Herrn Dr. Manfred Bornemann und Herrn Dr.-Ing. Kay Alwert, die uns souverän und kompetent durch die anspruchsvolle Materie begleiteten.

Advertisements

Kommentare deaktiviert für Weiterbildung zum Moderator der »Wissensbilanz – Made in Germany«

Eingeordnet unter Wissensbilanz - Made in Germany, Wissensmanagement

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.